Intelligente Lernräume. Wie eine gute Raumgestaltung die schulischen Leistungen fördert


Deutschsprachiger Abschlußbericht des Head-Projekts (Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Peter Barrett, Manchester)

»Die wichtigste Erkenntnis der Studie: es ist eindeutig  nachgewiesen, dass die räumliche Umgebung von Grundschulen den Lernfortschritt der Schüler beim Lesen, Schreiben und Rechnen beeinflusst. Die Wirkung ist deutlich, betrachtet man den Lernfortschritt von 16 Prozent, der im Verlauf eines Schuljahres bei den 3.766 Schülern, die an der Studie teilnahmen, ermittelt wurde. Dazu wurden alle Durchschnittswerte, mit Ausnahme der baulichen Faktoren, auf Null gesetzt. Danach konnte der Lernfortschritt eines ›durchschnittlichen‹ Schülers in einem Klassenzimmer, das am wenigsten wirksam war – im Vergleich zum wirksamsten Klassenzimmer – mit einem Unterschied von 1,3 Lernstufen belegt werden. Ein großer Effekt, da Schüler normalerweise 2 Lernstufen innerhalb eines Schuljahres erreichen. Diese in realen Räumen durchgeführte Studie dokumentiert zum ersten Mal die Faktoren, die in einer gebauten Umgebung die Nutzer beeinflussen.« (Textauszug)

Prof. Dr. Peter Barrett et al.
Intelligente Lernräume
Roland Aull (Übersetzer)
Verlag Farbe und Gesundheit
Frammersbach 2019
Format 21,0 x 29,7 cm
52 Seiten, durchgehend farbig illustriert
22 € (D)

»Intelligente Lernräume« hier bestellen

Hinweis: Dieser Titel ist nicht über den Buchhandel erhältlich! Bitte bestellen Sie direkt bei uns.

Download der englischsprachigen Originalausgabe vom Februar 2015