Workshop »Hospizräume gestalten«

Raumgestaltung für Menschen im Sterbeprozess

 

Themen und Programm

1. Was wissen wir über den Sterbeprozess des Menschen?

  • Nahtoderfahrungen, naturwissenschaftlich untersucht
  • Körper-Seele-Geist: Was ist Bewusstsein? Die Antwort der Mystiker
  • Sterbeprozesse: das uralte Wissen der Tibeter
  • Unterstützende Maßnahmen: Farbiges Licht

2. Weshalb brauchen wir überhaupt Hospize?

  • wo Menschen heute sterben
  • die Hospizbewegung
  • die Ethik der Sterbebegleiter

3. Exkursion

  • »Raumeroberung« in drei Hospiz-Neubauten
  • Gespräche mit Trägern, Unterstützern und Hospizleitungen
  • Die Arbeit ambulanter Hospizdienste

4. Empfehlungen zur Raumgestaltung

  • Leuchtmittel, Lampen, Beleuchtungskonzepte
  • Pflanzen und Pflanzen-Bilder
  • Raumfarben (human colours)
  • Farbtöne, Farbkontraste, Farbdynamik und Farbverteilungen
  • Sensorische Aspekte (Akustik, Düfte, Haptik)
  • Raumwidmungen und Raumatmosphären
  • Möblierungs- und Einrichtungsempfehlungen

5. Konzeption

  • Evaluierung der fachlichen Grundlagen zur Raumgestaltung
  • Entwicklung eines gestalterischen Anforderungsprofils
  • Vergleich mit einem idealtypischen Hospiz

6. Referenten

  • Roland Aull, Dipl.-Des. (Farbe), Milieugestalter ECDA
  • Dorothea Mihm, Palliativ-Krankenschwester, buddhistische Sterbebegleiterin, Bestatterin

7. Gesprächspartner

  • Sibylla Baumann (Hospiz Würzburg)
  • Dr. Erika Ober (Hospiz Erbach)
  • Barbara Prystanowski (Hospiz Erbach)
  • Christine Lehner (Hospiz Walldürn)
  • Dr. Almut Föller (Hospiz- und Palliativ-Team Bayerischer Untermain)
  • Liselotte Vogel (Hospiz- und Palliativ-Team Bayerischer Untermain)

8. Teilnehmer

  • Farbgestalter
  • Farbarchitekten
  • Milieugestalter
  • Architekten
  • Innenarchitekten
  • Hospiz-Träger
  • Hospiz-Einrichtungsleitungen

9. Anreise | Übernachtungen | Transfers

  • Tagungsort ist Frammersbach, Wiesenfurt 26
  • Anreise mit der Bahn: Zielbahnhof ist Partenstein (wir können Sie von dort abholen)
  • Die Exkursion am Montag erfolgt mit Privat-PKWs (Fahrgemeinschaften, siehe auch Anmeldebogen!)

10. Wiederholungstermin

  • Der Workhop war im September 2018 (Frammersbach, Erbach, Walldürn und Aschaffenburg)
  • Eine Wiederholung ist im Herbst 2019. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben

11. Teilnahmepreis

  • 480 Euro zzgl. MwSt, (einschließlich Seminarunterlagen, ohne Übernachtungen und ohne Mahlzeiten)

12. Anmeldeschluss

  • wird noch bekannt gegeben

13. Vorbereitung

  • Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie einen Link, mit dem Sie Materialien (Literatur, Videos) zu Ihrer Vorbereitung downloaden können
  • Wir geben Ihnen gern Empfehlungen bei der Suche nach Übernachtungsmöglichkeiten. Bitte wenden Sie sich an Enable JavaScript to view protected content.

Änderungen und Ergänzungen vorbehalten