Workshop »Farbkompetenz in 4 x 5 Stunden«

Sensibilisieren, Üben, Wissen
 

Die Farbausbildung an Meisterschulen im gestaltenden Handwerk (Maler- und Lackierer, Raumausstatter, Fahrzeuglackierer) ist heute vielfach auf wenige Stunden Unterricht beschränkt. Eigentlich viel zu wenig, bedenkt man, dass Farbgestaltung und Farbberatung nach wie vor wesentliche Erfolgsfaktoren sind, vor allem bei Privatkunden. Unsere langjährige Erfahrung in der Farbdidaktik zeigt, dass die zu erwerbende Kompetenz, Farben und Materialien harmonisch zusammen zu stellen, alles andere als eine kognitive Fähigkeit darstellt (die man auch aus einem Buch erlernen könnte). Für Meisterschüler geht es vielmehr darum, sich in kürzester Zeit für die Erscheinungsbilder von Farben zu sensibilisieren und selbst zu erfahren, wie man dieses »emotionale Wissen« später flexibel und praxisgerecht umsetzen kann. Dazu gehört auch das Know-how, wie man eine gute Gestaltungsidee mit modernsten technischen Hilfsmitteln praxisgerecht realisiert. Dieser spezielle Workshop für Dozenten und Ausbilder ist sowohl zeitlich wie didaktisch so aufgebaut, dass jeder Teilnehmer das selbst Erfahrene und Geübte sofort im Unterricht umsetzen kann.

1. Themen

  • Souveräne Navigation in Farbsystemen und Farbensammlungen

  • Wie vorbildliche Farbzusammenstellungen optimal nutzen

  • Wie entstehen Farbharmonien aus dem Effeff

  • Ästhetische Farbgestaltungen mit Wandgliederungen

  • Farbwirkungen am Raummodell

  • Der richtige Einsatz von Farbwerkzeugen und Beratungsinstrumenten

  • Die technische Umsetzung, von der Idee bis zur Oberfläche

  • Individualfarben, Stressfarben und Kundenfarben im Beratungsgespräch

2. Referent

  • Roland Aull, Dipl.-Des. (Farbe), Milieugestalter ECDA

3. Teilnehmer

  • Dozenten und Ausbilder an Meisterschulen für Maler- und Lackierer, Raumausstatter und Fahrzeuglackierer

4. Anreise | Übernachtungen | Transfers

  • Tagungsort ist Frammersbach, Wiesenfurt 26
  • Anreise mit der Bahn: Zielbahnhof ist Partenstein (wir können Sie von dort abholen)
  • Wir geben Ihnen gern Empfehlungen für Übernachtungsmöglichkeiten. Bitte schicken Sie uns hier eine kurze Nachricht.

5. Termin

  • 24. bis 26. Februar 2020 (Montag 9:00 Uhr bis Mittwoch 16:00 Uhr)

6. Teilnahmepreis

  • 580 Euro zzgl. MwSt. (mit Kaffeepausen, ohne Übernachtungen und ohne Mahlzeiten)
  • 480 Euro zzgl. MwSt. bei Anmeldungen bis zum 24. Januar 2020 (mit Kaffeepausen, ohne Übernachtungen und ohne Mahlzeiten)

7. Anmeldeschluss

  • 7. Februar 2020
  • Begrenzte Teilnehmerzahl

8. Materialien

Mit Ihrer Anmeldebestätigung erhalten Sie eine Zusammenstellung von Materialen und Werkzeugen, die für den Workshop mitzubringen sind.

Änderungen und Ergänzungen vorbehalten

9. Anmeldung

Workshop
24. bis 26. Februar 2020 (Frammersbach)
Anmeldeschluss für Frühbucher mit ermäßigtem Teilnahmepreis
24. Januar 2020
Anmeldeschluss
7. Februar 2020
Stornogebühren
keine, bei Absagen bis zum 7. Februar 2020
50 % bei Absagen nach dem 7. Februar 2020

Firma (optional)
Vorname
Nachname
Email
Straße + Hausnummer
Postleitzahl + Wohnort
Land
Umsatzsteuer-ID (optional)
Mit dem Absenden des Anmeldeformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir die angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anmeldung verarbeiten können. Datenschutzerklärung
Übermittlung erfolgreich. Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Eine Kopie ihrer Anmeldung haben wir an ihre Email-Adresse geschickt.
Leider gab es einen Fehler. Bitte versuchen Sie es später erneut oder setzen Sie sich auf anderem Wege mit uns in Verbindung. {{ errorMessage }}