Die Probleme halten sich nicht an Disziplinen, gute Lösungen auch nicht.

Workshop »Farbkommunikation«

Verbindliche Farben – vom Entwurf bis zur fertigen Oberfläche


Anliegen und Ziel

»Suchen Sie sich einen Farbton aus. Den bestelle ich bei meinem Lieferanten.« So läuft es in der Praxis. Der Besteller kann sich bei einem solchen Vorgehen immer auf den Farbcode berufen, der auf den Farbmusterkarten aufgedruckt ist. Ob der im Atelier konzipierte, digital codierte und maschinell gemischte Farbton dann auch visuell stimmt – oder nicht –, ist im Ergebnis kaum vorherzusehen. Zeitaufwendig und teuer wird es immer dann, wenn nicht nur ein Farbton, sondern eine ganze Reihe von Farbnuancen harmonisch abgestimmt werden sollen.

Im Workshop wird ein in langjähriger Praxis erprobter Ablauf vorgestellt, der zum bestmöglichen Farbergebnis führt. Die Vorgehensweise ist nicht nur äußerst zeitsparend, sondern ebenso kostengünstig und für alle am Bau Beteiligten nachvollziehbar.

1. Themen

  • Die Prozesskette: von der Farbidee zur fertigen Oberfläche
  • Die Vor- und die Nachteile von Farbkarten und Farbkollektionen
  • Die souveräne Kommunikation mit allen am Bau Beteiligten
  • Wie arbeiten Farbmischmaschinen?
  • Wie arbeiten Künstler, die Farben per Hand mischen?
  • Komplementäre Farbmischungen
  • Monochromatische Farbmischungen
  • Farbmischungen der Natur
  • Die Ungenauigkeiten von »Farbstandards« (Licht, Metamerie)
  • Farbmessgeräte
  • Die Fallen bei der Bemusterung im Atelier und an der Baustelle
  • Licht im Atelier und Licht an der Baustelle

2. Referent

  • Roland Aull, Dipl.-Des. (Farbe), Milieugestalter ECDA

3. Teilnehmer

  • Maler
  • Raumausstatter
  • Einrichter
  • Gestalter
  • Innenarchitekten

4. Anreise | Übernachtungen | Transfers

  • Tagungsort ist Frammersbach, Wiesenfurt 26
  • Anreise mit der Bahn: Zielbahnhof ist Partenstein (wir können Sie von dort abholen)
  • Wir geben Ihnen gern Empfehlungen für Übernachtungsmöglichkeiten. Bitte schicken Sie uns hier eine kurze Nachricht.

5. Termin

  • 18. bis 19. November 2019 (Montag 9:00 Uhr bis Dienstag 16:00 Uhr)

6. Teilnahmepreis

  • 580 Euro zzgl. MwSt. (einschließlich Seminarunterlagen, ohne Übernachtungen und ohne Mahlzeiten)
  • 480 Euro zzgl. MwSt. bei Anmeldungen bis zum 14. September 2019 (einschließlich Seminarunterlagen, ohne Übernachtungen und ohne Mahlzeiten)

7. Anmeldeschluss

  • 31. Oktober 2019
  • Begrenzte Teilnehmerzahl

Änderungen und Ergänzungen vorbehalten

8. Anmeldung

Workshop Farbkommunikation
18. bis 19. November 2019 (Frammersbach)
Anmeldeschluss
31. Oktober 2019
Stornogebühren
keine, bei Absagen bis zum 31. Oktober 2019
50 % bei Absagen nach dem 31. Oktober 2019

Firma (optional)
Vorname
Nachname
Email
Straße + Hausnummer
Postleitzahl + Wohnort
Land
Umsatzsteuer-ID (optional)
Mit dem Absenden des Anmeldeformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir die angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anmeldung verarbeiten können. Datenschutzerklärung
Übermittlung erfolgreich. Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Eine Kopie ihrer Anmeldung haben wir an ihre Email-Adresse geschickt.
Leider gab es einen Fehler. Bitte versuchen Sie es später erneut oder setzen Sie sich auf anderem Wege mit uns in Verbindung. {{ errorMessage }}